Tennisplatz und Spielordnung

Stand: 14.09.2016

1.    Platzordnung

  • Der Tennisplatz darf nur mit Tennisschuhen und entsprechender Kleidung betreten werden.
  • Der Platz muss freigegeben sein, d. h. er ist nicht durch Vorstand oder Platzwart gesperrt, und der Platz muss bespielbar sein.
  • Je nach Witterung ist der gesamte Tennisplatz (nicht nur die Spielfläche) vor und nach dem Spiel und bei großer Trockenheit auch während des Spiels ausreichend zu wässern.
  • Um die Bespielbarkeit des Platzes sicherzustellen, sollten entstandene Löcher bereits während des Spielbetriebs unverzüglich beseitigt werden.
  • Nach dem Spiel ist der gesamte Tennisplatz mittels Schleppnetz bzw. weichem Besen abzuziehen.
  • Bestehende Unebenheiten des Platzes sind dabei mit dem Holzschaber auszugleichen.
  • Die Linien sind anschließend mit dem Linienbesen abzufegen, sofern vom Platzwart nicht anders angeordnet.
  • Schließlich sind die benutzen Geräte wieder ordnungsgemäß aufzuhängen bzw. wegzustellen.

2.    Spielzeit

  • Die Regel-Spielzeit beträgt für ein Einzel 1 Stunde und für ein Doppel 2 Stunden.
  • Bei starkem Andrang sollen möglichst nur Doppel gespielt werden.
  • Spielbeginn und Spielende ist jeweils zur vollen Stunde.
  • Die Spieler haben nach Ende der Spielzeit unaufgefordert den wartenden Spielern den Platz frei zu machen.
  • Ein Weiterspielen ist nur dann gestattet, wenn sich keine anderen Clubmitglieder oder Gäste angemeldet haben.
  • Von diesen Regelungen ausgenommen sind Meisterschaftsspiele, die zu Ende geführt werden dürfen.
  • Hinweis: Zur Spielzeit gehört auch die Platzpflege.

3.    Platzbelegung

  • Grundsätzlich erfolgt die Platzbelegung mit Hilfe der persönlichen Steckschlüssel der Clubmitglieder.
  • Hierzu sind Platz und Spielzeit durch persönliches Stecken des eigenen Steckschlosses im Steckkasten zu reservieren.
  • Wurde ein Platz mit nur einem Steckschloss belegt, kann jedes Mitglied sein Steckschloss dazu stecken und ist somit ebenfalls spielberechtigt.
  • Die Plätze 1 bis 4 können nicht im Voraus belegt werden, d. h. nach der Platzreservierung muss das Clubmitglied auf der Anlage bleiben.
  • Der Platz 5 kann bis zu 5 Tage im Voraus reserviert werden.
  • Werktags nach 17.00 Uhr dürfen Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) auf den Plätzen 3 bis 5 miteinander nur dann spielen, wenn hierdurch keine Erwachsenen zurückstehen müssen. Das Spielen mit erwachsenen Mitgliedern sollte in angemessenem Rahmen toleriert werden.  
  • Spielstarke Jugendliche können auf Vorschlag des Jugendwartes vom Vorstand hinsichtlich der Platzbelegung Erwachsenen gleichgestellt werden.
  • Spiele mit Gästen dürfen nur dann durchgeführt werden, wenn die Plätze nicht von Clubmitgliedern beansprucht werden.
  • Gäste sind vor Spielbeginn in die Gästeliste einzutragen. Die Gastgebühr beträgt 5,- € je Person und Stunde. Das einladende Clubmitglied haftet für die ordnungsgemäße Entrichtung der Gastgebühr. (Siehe Gästeordnung im Flur des Clubhauses.)   
  • Für Meisterschaftsspiele, Clubveranstaltungen und Trainerstunden können Plätze vom Vorstand gesperrt werden.
  • Ebenso können Plätze wegen Unbespielbarkeit durch den Platzwart oder Vorstand gesperrt werden.

4.    Platzanlage und Clubhaus

  • Alle Personen, die die Tennisanlage benutzen, unterliegen der Tennisplatz- und Spielordnung.
  • Den Anordnungen des Vorstandes und der Platzwarte ist Folge zu leisten.
  • Alle Clubmitglieder sind verpflichtet, innerhalb der gesamten Anlage für Ordnung und Sauberkeit zu sorgen.
  • Benutzer der Tennisanlage haften für Schäden aus unsachgemäßer Benutzung.
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren unterliegen außerhalb des offiziellen Vereinstrainings der Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten.
  • Hunde sind auf dem Vereinsgelände an der Leine zu führen.
  • Das Betreten des Clubhauses mit Tennisschuhen ist nicht gestattet.
  • Mitgebrachte Gegenstände (insbesondere Tennistaschen, Schuhe und Kleidung) sind beim Verlassen der Tennisanlage wieder mitzunehmen und dürfen nicht in Umkleideräumen und Clubraum aufbewahrt werden. Generell übernimmt der Tennisclub keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände.
  • Das letzte sich auf der Tennisanlage aufhaltende Clubmitglied hat darauf zu achten, dass alle Türen und Fenster ordnungsgemäß verschlossen sind und alle Licht- und Stromquellen abgeschaltet sind. Die Sonnenschirme auf der Terrasse müssen beim Verlassen geschlossen sein.


Der Vorstand

Joomla templates by a4joomla