News

Blau Weiss Bedburdyck: Mit einem Schnupperkurs Mitglieder gewinnen

Bedburdyck. Wer hat früher schon mal Tennis gespielt und dann lange nicht mehr? Wer möchte mit seinen Kindern Tennis spielen, hatte bisher aber noch keine Gelegenheit, den Sport richtig zu erlernen? Wer will ganz neu anfangen mit Tennis? Wer wohnt in Bedburdyck, Gierath oder in der Nähe, ist vielleicht begeisterter Tennisspieler, aber bisher noch nicht auf der Bedburdycker Anlage aktiv? Es gibt mehr als genug Gründe, dem Tennisclub Blau-Weiss Bedburdyck einen Besuch abzustatten!

Am Samstag, 23. April lädt der Verein ab 14 Uhr interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen ein, auf seiner Anlage das Tennisspielen auszuprobieren. Unter Anleitung erfahrener Vereinstrainer wird ein individuelles Probetraining sowie Gruppentraining angeboten. Wer mag, kann dabei auch das Spiel mit der Ballmaschine testen. Und das vereinseigene Geschwindigkeitsmessgerät verrät, wer den härtesten Aufschlag hat.

Aber natürlich kann man auch einfach nur so miteinander spielen, und ausprobieren, ob die Rückhand noch klappt oder die Tochter vielleicht schon ballsicherer ist, als der Vater? Wie gesagt: Die Devise des Nachmittags heißt, Tennis schnuppern, Spaß dabei finden und gerne wiederkommen!

Obendrein gibt es im Clubhaus und auf der Terrasse Gelegenheit, mit dem Vereinsvorstand ins Gespräch zu kommen und Wissenswertes über den Verein, Mitgliedsbeiträge sowie Spiel- und Trainingsmöglichkeiten zu erfahren.

Weiterlesen: Blau Weiss Bedburdyck: Mit einem Schnupperkurs Mitglieder gewinnen

Ostercamp des TC Bedburdyck

Top Spin und Slice sitzen jetzt (fast)

Bedburdyck. In der zweiten Osterferienwoche veranstaltete der TC Blau-Weiß Bedburdyck-Gierath wieder sein alljährliches Kinder- und Jugend-Ostercamp. Trotz wechselhaftem Wetter konnten 19 Kinder und Jugendliche in die neue Tennissaison starten. Nach der morgendlichen Aufwärmgymnastik und dem Lauftraining wurden die Kinder in drei Leistungsgruppen eingeteilt. Unter Leitung drei erfahrener Trainer, Andreas Simroth, Horst Bukowski sowie Norbert Granderath und tatkräftiger Hilfe einiger jugendlicher Tennisspieler (Leif-Ole, Marjolijn, Lisa, Jana und Julia) konnten die Kinder und Jugendlichen die Grundkenntnisse des Tennisspielens erlernen bzw. vorhandene Tennisstärken erweitern und ausbauen.

Die Turnierspieler wurden auf die kommende Medensaison vorbereitet und die Anfänger konnten erste Techniken erlernen. Sowohl morgens als auch nachmittags spielten sie mit viel Elan und großem Einsatz. Stolz zeigten die Kinder und Jugendlichen am letzten Tag, was sie in der Trainingswoche erlernt hatten. Im Clubhaus gab es jeden Mittag ein gemeinsames Mittagessen, was von den Eheleuten Rütten, den Pächtern des Vereinsheims, liebevoll zubereitet wurde.

Als Andenken für die gelungene Woche bekam jedes Kind ein Gruppenfoto. Ein besonderes Dankeschön galt dem Chef Trainer des Vereins Andreas Simroth sowie seinen Helfern, für den einwandfreien Ablauf des Ostercamp sowie an das Ehepaar Rütten für die gute Bewirtung.

Weiterlesen: Ostercamp des TC Bedburdyck

Bedburdycker Tennisclub bestätigt Vorstandsteam

Auf der Mitgliederversammlung des Tennisclubs Blau-Weiss Bedburdyck-Gierath am vergangenen Freitag den 26.02. stand als wichtigster Tagesordnungspunkt die Neuwahl des gesamten Vereinsvorstands auf dem Programm.

Neben dem Vorsitzenden Erwin Sell wurde auch die Mehrzahl der anderen Vorstände mit großer Zustimmung in ihrem Amt bestätigt. Veränderungen gab es lediglich auf vier Positionen: Als 2. Sportwart wurde Bernd Hemann gewählt, als 2. Jugendwartin Sabine Türschmann, als 2. Geschäftsführer Holger Hemann und als Beisitzer Heinz-Rudolf Scheibler.

Den Vorstandswahlen vorausgegangen waren ausführliche Berichte des Vorsitzenden, des Sportwartes Michael Haake, der Jugendwartin Ingeborg Doumen sowie des Kassierers Philipp Jordans, die allesamt deutlich machten, dass der Verein gut gewirtschaftet und sich in einem nicht ganz einfachen Umfeld insgesamt gut behauptet hat.

Der Vorsitzende verweist in seinem Jahresbericht auf befriedigende Mitgliederzahlen, ein funktionierendes Vereinsleben mit neuer Clubhausbewirtung, zahlreiche in den letzten Jahren durchgeführte Renovierungen, gesunde Finanzen, gute sportliche Ergebnisse und eine Jugendarbeit die durch die enge Kooperation mit den örtlichen Schulen zuletzt wieder deutlich an Schwung gewonnen hat.

Der Generationenwechsel im Vorstand ist nach seiner Aussage eingeleitet, und es gibt klare Vorstellungen darüber, wie es weitergeht.

Dem anschließenden Bericht der Kassenprüfer folgte die Entlastung des Vorstands.

Der Vorschlag des Vorstandes, die Mitgliedsbeiträge in diesem Jahr unverändert zu lassen, fand ebenso Zustimmung, wie der Haushaltsplan 2016.

Vor dem Saisonstart gibt es wie jedes Jahr eine Frühjahrsaktion der Mitglieder, die am 12. und 19. März nachmittags stattfindet. Ostern wird dann die Saison offiziell mit einem kleinen Turnier eröffnet, bevor in der zweiten Ferienwoche der Vereinsnachwuchs die Plätze mit seinem Ostercamp in Beschlag nimmt.

Jüchen, den 28.02.2016                                              Dr. Erwin Sell (Vorsitzender)

Bedburdycker Tennisclub bestätigt Vorstandsteam

Bedburdyck. Auf der Mitgliederversammlung des Tennisclubs Blau-Weiss Bedburdyck-Gierath am vergangenen Freitag den 26.02. stand als wichtigster Tagesordnungspunkt die Neuwahl des gesamten Vereinsvorstands auf dem Programm. Neben dem Vorsitzenden Erwin Sell wurde auch die Mehrzahl der anderen Vorstände mit großer Zustimmung in ihrem Amt bestätigt. Veränderungen gab es lediglich auf vier Positionen:
Als 2. Sportwart wurde Bernd Hemann gewählt, als 2. Jugendwartin Sabine Türschmann, als 2. Geschäftsführer Holger Hemann und als Beisitzer Heinz-Rudolf Scheibler.

Den Vorstandswahlen vorausgegangen waren ausführliche Berichte des Vorsitzenden, des Sportwartes Michael Haake, der Jugendwartin Ingeborg Doumen sowie des Kassierers Philipp Jordans, die allesamt deutlich machten, dass der Verein gut gewirtschaftet und sich in einem nicht ganz einfachen Umfeld insgesamt gut behauptet hat.

Der Vorsitzende verweist in seinem Jahresbericht auf befriedigende Mitgliederzahlen, ein funktionierendes Vereinsleben mit neuer Clubhausbewirtung, zahlreiche in den letzten Jahren durchgeführte Renovierungen, gesunde Finanzen, gute sportliche Ergebnisse und eine Jugendarbeit die durch die enge Kooperation mit den örtlichen Schulen zuletzt wieder deutlich an Schwung gewonnen hat.

Der Generationenwechsel im Vorstand ist nach seiner Aussage eingeleitet, und es gibt klare Vorstellungen darüber, wie es weitergeht.

Dem anschließenden Bericht der Kassenprüfer folgte die Entlastung des Vorstands. Der Vorschlag des Vorstandes, die Mitgliedsbeiträge in diesem Jahr unverändert zu lassen, fand ebenso Zustimmung, wie der Haushaltsplan 2016.

Vor dem Saisonstart gibt es wie jedes Jahr eine Frühjahrsaktion der Mitglieder, die am 12. und 19. März nachmittags stattfindet.

Ostern wird dann die Saison offiziell mit einem kleinen Turnier eröffnet, bevor in der zweiten Ferienwoche der Vereinsnachwuchs die Plätze mit seinem Ostercamp in Beschlag nimmt.

Quelle: topKurier Jüchen, 09.03.2016

Nikolausturnier 2015

Zum ersten Mal organisierte der Jugendbereich am 05.12.2015 ein Nikolausturnier in der Dreifachturnhalle Gierath/ Bedburdyck für unsere Jüngsten.

16 Grundschulkinder haben mit zwei Trainern, Achim Piegsa und Horst Bukowski, sowie einer Helferin aus dem Jugendbereich, zwei Stunden verschiedene Disziplinen im Bereich Tennis durchgeführt.

Die gezielte Ballführung mit dem Schläger stand im Focus um ein bestmögliches Ballgefühl den Kindern spielerisch näher zu bringen. Allem bereiteten diese Übung sehr viel Freude und Spaß.

Zum Schluss haben die Kinder, die schon einige Jahre Tennis spielen, ein kleines Turnier gespielt. In den Pausen gab es leckere Muffins und zum krönenden Abschluss kam dann der Nikolaus (Christian Nelles) und verteilte Süßigkeiten und kleine Geschenke.

Mit einem schönen Nikolauslied bedankten sich die Kinder und beendeten die kleine Feier.

Weiterlesen: Nikolausturnier 2015

Joomla templates by a4joomla